Gemüsehof Bremke

Rufen Sie uns an 02303 4907-84 Mo. - Fr., 8 - 18 Uhr

Landwirtschaft aus Leidenschaft

Essen soll Spaß machen, schmecken und gesund sein. Frisches Obst und knackiges Gemüse gehören daher zu einer ausgewogenen und nährstoffreichen Ernährung einfach dazu.

Immer mehr Menschen machen sich allerdings nicht nur Gedanken darüber, was sie essen, sondern auch woher die Zutaten dafür kommen und ob deren Herstellung die Umwelt belastet. Die Natur und die Umwelt für nachfolgende Generationen zu erhalten, ist ein sehr wichtiger Aspekt unserer Arbeit. Daher produzieren wir umweltbewusst und nutzen die natürlichen Ressourcen.

Wir haben uns von Anfang an für schonende Anbaumethoden entschieden und bekämpfen Schädlinge auf möglichst natürliche Weise (z. B. mit Nützlingen und Kulturschutznetzen). Die Qualität unseres Obsts und Gemüses kontrollieren wir sowohl während der Wachstumsphase als auch bei der Ernte, um Ihnen jederzeit eine gute Qualität anbieten zu können.

Wir erzeugen unser Gemüse nicht nur nach den Richtlinien des kontrolliert integrierten Anbaus, sondern erfüllen auch die Kriterien des stufenübergreifenden Qualitätssicherungssystem (Mehr Infos unter: www.q-s.de). Daher trägt das von uns angebaute Gemüse und Obst das QS-Prüfsystem, auf das Sie bei Ihrem Lebensmitteleinkauf achten sollten.

Bereits seit Ende der 1990er Jahren widmen wir uns nach der Ausbildung zum Gartenbautechniker (Fachrichtung Gemüsebau) beziehungsweise dem Studium der Agrarwissenschaften (Fachrichtung Umweltsicherung ländlicher Räume) dem professionellen Gemüseanbau. Für unsere Arbeit spielen traditionelle Werte eine wichtige Rolle, es werden aber auch neueste wissenschaftliche Erkenntnisse mit einbezogen.

In Erwitte gestartet bewirtschaften wir seit 2006 eine rund 20 Hektar große Fläche in Fröndenberg-Ostbüren und bauen dort natürlich und umweltschonend Gemüse und Erdbeeren an. Die Auswahl ist vielfältig, da wir nicht nur klassische Sorten produzieren, sondern auch moderne Züchtungen wie beispielsweise den Salat Salanova.